Udesha 3 webUdesha hat als Kind schon die Erwachsenen mit Fragen gelöchert, ob Gott denn keine Frau hätte, wo die Frauen in der Kirche seien und warum Frauen so vieles nicht dürften. Wenn sie Kummer hatte, wandte sie sich in ihren Träumen an eine leuchtende Göttin in rotem wallenden Gewand. Im Alter von 16 Jahren hat sie ihre spirituelle Heimat im Yoga gefunden, wo noch Göttinnen und Götter Seite and Seite standen.

Als junge, erwachsene Frau hat sie Frauenforschung und Erwachsenenbildung in Kombination mit medizinischer Psychologie studiert und ist nun seit mehr als 20 Jahren Trainerin in der Frauen- und Erwachsenenbildung.

Udesha ist es ein Anliegen eine alte lang vergessene weibliche Spiritualität und Heilkraft wieder zu beleben, sie zu kultivieren, das weibliche Potential wieder in alle Lebensbereiche als nährende und liebende Kraft zu bringen und als schöpferische Energiequelle der Gesellschaft bewusst zu machen.

In Feminine Leadership erforscht sie mit Frauen, ihre inneren und äußeren weiblichen Führungsqualitäten und motiviert sie, sich in ihrer Einzigartigkeit zu zeigen, Stellung zu beziehen und sich aktiv am Geschehen der Welt zu beteiligen.
 
E-Mail:
Web: www.spiritofyogini.at